Unsere Tour 2019 in Bildern

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

2019 war unsere einzige Tour die Livingstone – Lower Zambezi Tour. Dafür war sie umso länger als viele andere Touren mit insgesamt 18 Tagen Dauer. Wie immer hatte auch diese viele Highlights und jede Menge Überraschungen für uns parat.

Fotos: Manuel Will

Endlose Weite der Plains im Lower Zambezi Nationalpark

Ein seltener Fund: Ein gut erhaltener Schädel eines Krokodils. Solche Schätze findet man nur, wenn man eine kleine Wanderung entlang des Ufers des Sambesi unternimmt.

Unser Lager unter einem großen Baum nahe des Chongwe Flusses. Hier ist die Geräuschkulisse unübertroffen und es ist auch keine Seltenheit, dass nachts Tiere um die Zelte streifen.

Ein junger Pavian beim Abendbrot entlang des Sambesi Flusses.

Guten Morgen! Auch unsere Camps bieten immer wieder Überraschungen. Hier zelten wir in einem weichen Flussbett.

Free Refill: An den zahlreichen Brunnen füllen wir unser Trinkwasser auf. Das Wasser schmeckt zwar leicht metallisch, ist aber völlig ungefährlich. Diese Brunnen wurden überall in Sambia errichtet.

Rätselhafter Tod: Während eines Erkundungsausfluges trafen wir auf einen Elefantenkadaver, dessen Rüssel fehlte. Handelt es sich um einen Fall von Wilderei? Oder ist der Elefant eines anderen Todes gestorben? Wir konnten es nicht herausfinden…

Malerisch: Der Sonnenuntergang auf dem Sambesi sorgt für spektakuläre Farben.

Wir danken allen Bikern und Bikerinnen, die auf der Tour dabei waren. Es war wieder einmal ein einzigartiges Erlebnis!

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit anderen Bikern und Freunden.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Scroll to Top