Unsere Expedition nach Malawi 2018 in Bildern

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp

2018 haben wir uns hohe Ziele gesteckt. Auf einer unwegsamen Route ging es bis nach Malawi und weit nach oben auf das Nyika Plateau – und dann wieder zurück auf anderem Wege. Eine Tour mit jeder Menge Überraschungen und Herausforderungen.

Fotos: Manuel Will

Die wollen doch nur spielen: Auf Tuchfühlung mit den Kids in Nakonde.

Die Anti-Poaching Einheit am Luangwa Fluss beschützt die Tiere vor Wilderern. Uns haben sie entdeckt, als wir unseren Campingplatz neben dem Fluss aufgeschlagen haben.

Letzte Vorkehrungen kurz vor dem Grenzübergang nach Malawi. Hier geht es gleich steil bergab!

Das Nyika Plateau ist ein besonderes Highlight, direkt an der Grenze zu Sambia. Kilometerweit erstreckt sich der Nationalpark und hat unter anderem Zebras zu bieten.

Am Lagerfeuer lassen wir die Geschichten des vergangenen Tages noch einmal Revue passieren.

Beim Wildlife Camp in der Nähe von Mfuwe gehen wir auf Nachtsafari, um einen der seltenen Leoparden zu sehen.

Erstmal chillen: Auf dem Nyika Plateau machen wir es uns an einem See gemütlich.

Ein Fischer auf dem Luangwa Fluss

Zwei Schwarzfersenantilopen – oder auch einfach Impala genannt – liefern sich ein kleines Duell mit ihren Hörnern.

Goodbye Malawi! Auf dem Rückweg verzaubern Akazien und der durch das Eisen im Boden enthaltene rotgebrannte Sand unsere Piste.

Wir danken allen Bikern und Bikerinnen, die auf der Tour dabei waren. Es war wieder einmal ein einzigartiges Erlebnis!

Hat dir der Beitrag gefallen? Dann teile ihn mit anderen Bikern und Freunden.

Facebook
Twitter
LinkedIn
WhatsApp
Scroll to Top